Neue Prototypen der Rotorblattverlängerung in Entwicklung für 2016

Neue Prototypen der Rotorblattverlängerung in Entwicklung für 2016

Die Entwicklungsabteilung von Energiekontor in Portugal entwickelt derzeit zwei neue Prototypen der Rotorblattverlängerung. Diese beiden neuen Prototypen werden eine Leistungssteigerung von Windkraftanlagen um 9 bis 10 % ermöglichen.

Die RBE – Rotor Blade Extension – ist eine Verlängerung der Spitze des ursprünglichen Rotorblatts des Windrads, die die Rotorfläche vergrößert und somit auch die Leistung. Das RBE-Projekt begann 2009 und das wichtigste Ziel ist die Optimierung der Leistungsfähigkeit der Windparks, die von Energiekontor gehalten und betrieben werden, während es auch auf den internationalen Märkten für andere Windparks angeboten wird.

Der erste Prototyp, BONUS 1.0MW, wurde 2009 in Deutschland in Betrieb genommen. 2014 wurden zwei weitere Prototypen BONUS 1.3MW in Portugal installiert. Derzeit werden zwei neue Prototypen entwickelt und voraussichtlich 2016 in Deutschland, Portugal und dem Vereinigten Königreich installiert.

Seixinhos energiekontor windpark

Seixinhos (Portugal) – Windpark von Energiekontor.

Die Effizienzsteigerung in Prozent hängt von der Maschine und von den örtlichen Bedingungen des Windparkstandorts ab. Für den Rotorblattverlängerung – Typ BONUS 1.0MW beträgt die Steigerung 7 %, nachgewiesen in unseren deutschen Windparks, und für den  Rotorblattverlängerung -Typ BONUS 1.3MW beträgt die Steigerung 6 % in unseren portugiesischen Windparks. Die nächsten Prototypen werden die Leistung um ca. 9 % steigern.

Die neuen Prototypen werden mit Rotorblättern eines großen Standardtyps von Windkraftanlagen kompatibel sein, die auf der ganzen Welt installiert sind. Das Konzept ist das gleiche wie beim ersten Prototyp, d.h. die Blattspitze wird verlängert, aber mit einer anderen Herangehensweise. Das Projekt befindet sich in seinem letzten Abschnitt und durchläuft derzeit die Phasen der Produktion und Montage.

Wir werden unsere Innovationen weiterentwickeln, und wenn Sie mehr über die Rotorblattverlängerung und die Installation in Ihrem Windpark erfahren möchten, dann schreiben Sie uns eine E-Mail an energiekontor@rotorbladeextension.com oder rufen Sie uns an und fragen Sie uns direkt nach weiteren Informationen.