Welche Lösungen wurden für den Blitzschutz der RBE entworfen?

Welche Lösungen wurden für den Blitzschutz der RBE entworfen?

Die meisten Windkraftanlagen werden in Gegenden mit rauen Wetterbedingungen betrieben – starke Winde, schwere Regenfälle, Schnee und Gewitterstürme – was leicht zu Schäden führen kann.

Ein einziger Blitzschlag in einer Windkraftanlage kann zu erheblichen Sachschäden und Ausfällen führen. Er kann einen Brand auslösen, elektrisches Versagen und mechanische Schäden verursachen und durch erhebliche Ausfallzeiten zu Produktionsverlusten führen.

Blitzschutz

Bei einer atmosphärischen Entladung wird in nur 100 bis 300 Mikrosekunden eine durchschnittliche Energie von 55 kWh freigesetzt, und der Spitzenentladestrom wird in nur 1 bis 2 Mikrosekunden erreicht. Diese Energie vom Rotorblatt durch die Gondel und den Turm in den Boden zu leiten erfordert ein geeignetes Design.

Da die Rotorblattverlängerung aus je einem Bauteil zur Steigerung der Stromproduktion an den existierenden Rotorblättern besteht, ist es von höchster Bedeutung, dieses vor Blitzschlag zu schützen.

Um die Windkraftanlage vor Blitzschlag zu schützen, haben wir sichergestellt, dass die RBE die Schutzstufe der Anlage nicht beeinträchtigt. Wir haben eine Lösung entworfen, durch die der Blitzschutz der Blattspitze sicher mit der Verlängerung verbunden wird.

Energiekontor hat eine weitere Rotorblattverlängerung (RBV) in einem Windpark in Portugal installiert, um die Produktion des Windrads zu erhöhen. Die Montage fand im Juni 2015 statt; für weitere Einzelheiten siehe Bilder unten.

Für die Rotorblattverlängerung Typ Bonus 1.0 (1 Meter lang, 15 Kg) wird der Blitzschutz des ursprünglichen Rotorblatts abgenommen, an der neuen Spitze angebracht und in Einklang mit IEC 61400-24 wieder mit dem ursprünglichen Blitzschutzsystem verbunden. Diese Lösung wurde getestet und hat nachweislich gute Ergebnisse gebracht.

Bei der Rotorblattverlängerung für Bonus 1.3 (1.5 Meter lang, 45 Kg) gibt es am Ende der neuen Spitze einen zusätzlichen Blitzschutz.

Wenn Sie an den Konsequenzen der RBE-Installation für den Rotor der Windkraftanlage interessiert sind, dann lesen Sie bitte den Artikel: http://www.rotorbladeextension.com/de/haufig-gestellte-fragen/.

Windpark energiekontor Seixinhos